Tab unten



Tab unten

Top Thema

DJM 2015 4. Wettkampftag

 11.04.2015
(P. Müller)

Es stand uns mal wieder ein Tag voller Dramatik bevor! Auf dem Programm standen die Halbfinals und Finals im 5-Kegel sowie im Mädchencup. Zudem wurden im Pool die Entscheidungen im 8-Ball ausgetragen. Egal ob am Tisch oder von den Zuschauerrängen aus, unser Team war wie immer top motiviert und bereit alles zu geben im Kampf um die begehrten Medaillen.

Beginnen wir mit Snooker. Hier wurden die letzten Spiele in der Gruppenphase der Altersklasse U21 ausgetragen. Moritz Thomas, bisher ungeschlagen, hatte noch eine ganz harte Nuss in Form von Simon Lichtenberg vor sich. Im entscheidenden 5. Satz hatte er gegen den Berliner leider knapp das Nachsehen. Im Anschluss sicherte er sich trotzdem ungefährdet das Weiterkommen, indem er sein letztes Gruppenspiel 3:1 gewann. Leider ergab die Losung für’s Viertelfinale nicht Gutes für ihn. Gegen Felix Frede fand Moritz nie wirklich den Faden und musste eine 1:3 Niederlage hinnehmen. Damit landet er auf dem 5. Platz in einem gut besetzten Feld - eine solide Leistung, die den ehrgeizigen Moritz sicherlich nicht vollkommen zufrieden stellt.

Im Poolbillard ging es für Christian Fröhlich um die 8-Ball-Krone. Es schien sein Wettbewerb zu sein. Nach 3 5:0-Siegen am Vortag konnte er sogar ein 5:1-Sieg gegen den bereits zweifachen Finalisten Hermann Hoch verbuchen. Im Halbfinale zog er jedoch gegen den Westfalen Patrick Hofmann den Kürzeren. Das ist die dritte Niederlage im dritten Halbfinale! Nichtsdestotrotz ist eine Medaille keine schlechtes Ergebnis und die 9-Ball-Disziplin bleibt ihm auch noch! Weiter ging’s für alle in der letzten Disziplin, dem 9-Ball. Für uns gingen noch einmal Franz Pflug, Celine Funke, Vanessa Kubicki, Clemens Ebert und Christian Fröhlich ins Rennen. Für Vanessa und Franz sollte es einfach nicht laufen. Beide erwischten in ihren beiden Partien sehr gut aufgelegte Gegner und kamen dadurch kaum in Fahrt. Beide verhielten sich vorbildlich und unterstützen ihre Teamkollegen wo sie konnten. Celine, Clemens und Christian konnten sich allesamt ins Achtelfinale vorspielen und können morgen nochmal ran. Also weiter alles geben, das Viertel- und Halbfinale ist immer möglich!

Im BK-Mädchencup kam es zum sächsischen Duell zwischen Jennifer Junghannß und Nancy Schönberg. Jenny konnte leider nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen und hatten gegen die solide Nancy leider keine Chance. Diese machte es im Finale noch kurz spannend, doch letztlich gab es keine Zweifel: das beste Mädchen im Land ist unsere Nancy Schönberg aus Horka! Die Erleichterung war ihr anzumerken, doch als Vater Peter Schönberg ihr ihre 3. und letzte Goldmedaille umhängen durfte, flossen Tränen.

Parallel dazu fand das Halbfinale im Birilli statt. Clemens Anger war unser einziger verbliebener Starter… doch dieser Mann war auf einer Mission! Erst Gold im BK AK U21, jetzt vielleicht sogar Gold Nr. 2? Es war noch alles möglich. Das Halbfinale gegen Michel Peters war an Spannung nicht zu überbieten. Im Match auf 3 Gewinnsätze gab Clemens die ersten beiden ab und musste nun voll auf Angriff spielen. Doch wenn es einen Spieler gibt, der nie aufgibt, dann ist es Clemens Anger aus Freiberg! Er dreht die gesamte Partie und holt sich den 3:2-Sieg! Ist das zu glauben? Ganz Sachsen war komplett am durchdrehen! Das anschließende Finale gegen Max Gabel hielt den Puls im Publikum schwindelerregend hoch. Natürlich über 5 Sätze - und na klar - wer sonst - der Sieger und damit deutsche Meister heißt am Ende: Clemens Anger! Eine unglaublich Leistung des Willens, die unseren ganzen Respekt verdient hat! Clemens - wir sind stolz auf dich! Als nächstes begannen die Vorrunden im BK2-Kombi. Für mit am Start: Nico Hänsch, Andre Friedrich, Tim Lippel, Clemens Anger, Niklas-Simon Rabe und Florian Walther. Die Starter wurden aufgeteilt in 4 3er-Gruppen aus denen sich je die besten 2 für’s Viertelfinale qualifizieren. Florian konnte sich in seiner Gruppe gegen Alex Hopf durchsetzen und damit das Viertelfinale buchen. Niklas und Clemens wurden in eine Gruppe mit dem Brandenburger Johannes Adelt gelost. Niklas kassierte zwei knappe Niederlage und musste sich deshalb mit Gruppenplatz 3 begnügen. Für Tim ging es im Gruppenmatch gegen Jason Wolski um alles. Mit 2:1-Sätzen behielt er die Nerven und verdiente sich damit ebenso das Ticket für die Runde der letzten 8. Die wohl hartnäckigste Gruppe bildeten Andre, Nico und der starke Brandenburger Max Gabel. Hierbei war es unser Nico, der leider in beiden Matches Niederlagen einstecken musste.  Angesichts des DJM-Titel war er jedoch nicht weiter betrübt. Für das morgige Viertelfinale haben sich neben 4 Brandenburger Sportlern auch Florian Walther, Andre Friedrich, Clemens Anger qualifizieren.

Die anschließende Siegerehrung wurde sehr emotional. Begriffen doch so langsam einige unserer Sportler, die das letzte Jahr hier sind, dass ihnen die Zeit ausgeht und man dieses Prozess nicht aufhalten kann. Lasst uns ihre letzten Momente im Jugendbereich so schön wie möglich gestalten… am und abseits des Tischs.

bis später

Paul



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Kategorie: Allgemeines (PERSON)
Abschied von Alfred Jenn...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
5. und letzter Tagesberi...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Der letzte Wettkampftag...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
4.Tagesbericht
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
3.Tagesbericht
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Deutsche Jugendmeistersc...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
1. Zwischenbericht der D...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Deutsche Jugendmeistersc...
Gesamten Artikel öffnen...
Verband
Kategorie: Allgemeines (Verband)
Rücktritt
Gesamten Artikel öffnen...
Verband
Kategorie: Allgemeines (Verband)
Sachsen ehrt Spitzenspor...
Gesamten Artikel öffnen...
Verband
Kategorie: Allgemeines (Verband)
Wie weiter mit Billardke...
Gesamten Artikel öffnen...
Verband
Kategorie: Allgemeines (Verband)
Kegelbillard Internation...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Europameisterschaften 5 ...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Abschluss Deutsche Jugen...
Gesamten Artikel öffnen...
KFA Freiberg
Kategorie: Allgemeines (KFA Freiberg)
Kreiseinzelmesterschafte...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
DJM 2015 4. Wettkampftag...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
DJM 2015 3. Wettkampftag...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
DJM 2015 2. Wettkampftag...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
DJM 2015 1. Wettkampftag...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Deutsche Jugendmeistersc...
Gesamten Artikel öffnen...
Verband
Kategorie: Allgemeines (Verband)
Vorbereitung DJM 2015...
Gesamten Artikel öffnen...
Kategorie: Allgemeines (DBU)
Deutschland spielt Billa...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Medaillenspiegel DM 2014...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Deutsche Meisterschaften...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Landesmeisterschaft Snoo...
Gesamten Artikel öffnen...
Meisterschaft
Kategorie: Allgemeines (Meisterschaft)
Landesmeisterschaft Snoo...
Gesamten Artikel öffnen...
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten